Gott liebt dich mehr, als du es dir in deinen kühnsten Träumen vorstellen kannst!

 

Weißt du, was das für dich bedeutet?

 

Du kannst jetzt erst einmal völlig entspannen und darüber nachdenken, dass es jemanden gibt, der dich absolut und bedingungslos liebt. Egal, ob du hübsch oder hässlich, dick oder dünn, superintelligent oder eher einfach und naiv im Denken bist. Egal, welchen Job du hast oder welches Auto du fährst, oder ob du in Jogginghose oder in Designerkleidung herumläufst. Egal, ob du verschuldet bist und kaum weißt, wie du deine Miete bezahlen sollst, oder ob du ein Millionär bist mit schicker Sonnenbrille und Jacht in Monaco. Solche Dinge zählen nicht für deinen Himmlischen Vater. Er liebt dich, weil du sein Kind bist und weil er Liebe ist. Er ist niemals auf sich selbst ausgerichtet, sondern nur darauf, zu geben und zu segnen. In seiner Liebe existiert nicht der kleinste Schimmer von Selbstsucht oder Egoismus. Er denkt immer nur an andere. Er denkt immer an dich.

Vielleicht fallen dir jetzt alle deinen Sünden ein und du denkst: Wenn du wüsstest! Ich bin echt zu weit gegangen. Für mich gibt es kein Zurück mehr. Ich bin so wertlos. Ich hab so viel Schuld auf mich geladen, für mich ist es zu spät. 

DAS IST NICHT WAHR!

Jesus, der Sohn Gottes, hat gesagt: "Nicht die Gesunden bedürfen des Arztes, sondern die Kranken; ich bin nicht gekommen, Gerechte zu rufen, sondern Sünder zur Buße!"  Lukas 5, 31.32

 

Der Vater im Himmel und sein Sohn Jesus lieben dich, auch wenn du der größte Sünder bist. Und das wunderbare ist, sie können dein Leben völlig neu machen! Niemand sonst kann deinem verpfuschten Leben noch Sinn geben! Niemand sonst kann etwas, was schmutzig und böse war, zu etwas reinem und gutem machen. Aber glaub mir, Jesus und sein Vater sind Spezialisten für so etwas! Und sie haben dir ihre Liebe bewiesen, indem der Himmlische Vater seinen geliebten Sohn zu uns gesandt hat, und sein Sohn Jesus hat all deinen und meinen Schmutz, alles Böse, Verderbte, Unreine, Selbstsüchtige auf sich selbst genommen und hat den Preis dafür selbst bezahlt, damit er dich jetzt und heute davon völlig freimachen kann. Das ist eine Realität! Und du kannst diese Realität jetzt sofort erfahren! 

 

Jesus möchte, dass du zu ihm kommst, und eine völlige Vergebung aller deiner Sünden erfährst. 

"Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, daß er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit."  1. Johannes 1, 9

"Wenn eure Sünde gleich blutrot ist, soll sie doch schneeweiß werden; und wenn sie gleich ist wie Scharlach, soll sie doch wie Wolle werden."  Jesaja 1, 18

 

Und Jesus und sein Vater wollen dir noch viel mehr schenken.

Sie wollen dir deine Sünden vergeben. Völlig, absolut, 100 %.

Sie wollen, dass du sie kennst und Gemeinschaft mit ihnen hast.

Sie wollen, dass du wieder ein hunderprozentiges Kind Gottes wirst.

Sie wollen dir einen neuen Charakter schenken.

Sie wollen sich mit dir verbinden mit Banden, die keine andere Macht jemals zerreißen kann.

Sie wollen dir ihre Liebe schenken. Sie haben so viel davon! Sie möchten diese Liebe dir geben. Sie möchten dich lieben!

Sie wollen für dich sorgen.

Sie wollen dein Leben völlig neu machen.

Sie wollen dir eine unglaubliche Zukunft schenken.

Sie wollen dich als Bürger in dem Königreich Gottes haben, das nie enden wird. 

Sie wollen dich retten und für immer in ihrem Reich der Liebe und des Lichts haben.

Der Vater und Jesus wollen dich nicht verlieren!

Aber sie brauchen dein Vertrauen, deinen Glauben und deinen Gehorsam, deine völlige Übergabe in ihre Hände. 

Wahrer Glaube ist völliges Vertrauen und

völlige Übergabe an die Führung deines

Himmlischen Vaters und seines Sohnes Jesus Christus.

Jesus hat dir die Liebe des Vaters gezeigt, indem er für dich am Kreuz gestorben ist. Dieser Liebe kannst und musst du vertrauen, wenn du gerettet werden willst!

Kostenlos für dich: Medizin für deine Seele - Gottes Liebe offenbart

 

Medizin für deine Seele -

Gottes Liebe offenbart

In diesem Buch kannst du über die Liebe Gottes lesen. Es ist wahrlich eine Medizin für deine geschundene Seele. Eignet sich auch gut zum Verschenken.

Wir schicken dir das Buch gerne kostenlos zu!

Gib einfach unten deine genaue Anschrift an, und bitte auch noch einmal den Buchtitel angeben, damit wir die verschiedenen Buch-Anforderungen auseinander halten können.  

(Wir werden deine Daten niemals weitergeben oder in irgendeiner Weise missbrauchen)

Bitte genaue Anschrift nicht vergessen!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Du kannst das Buch auch hier downloaden:

Medizin für deine Seele - Gottes Liebe offenbart
Medizin für deine Seele.pdf
Adobe Acrobat Dokument 459.4 KB

Lies hier noch mehr über die Liebe Gottes zu dir:

 

Jesu Liebe für seine Kinder ist ebenso zärtlich wie kraftvoll. Sie ist stärker als der Tod; denn er starb um unsrer Errettung willen und um uns eins zu machen mit ihm — geheimnisvoll und ewiglich. Seine Liebe ist so mächtig, daß sie alle seine Kräfte beherrscht und alle unerschöpflichen Quellen des Himmels in Anspruch nimmt, um seinem Volk Gutes zu tun. Sie ist unveränderlich und ohne Wandel — dieselbe gestern, heute und ewiglich. Wenn auch die Sünde seit Ewigkeit herrschte und diese Liebe zu vereiteln und ihre Ausbreitung auf der Erde zu hemmen versuchte, so fließt sie dennoch wie ein wasserreicher Strom jenen zu, für die Christus gestorben ist. (1)

 

Die Liebe Christi ist eine goldene Kette, die sterbliche Menschen, die an Jesus Christus glauben,an den ewigen Gott bindet. Die Liebe, die der Herr für seine Kinder empfindet, ist höher als alle Erkenntnis. Keine Wissenschaft kann sie erklären oder definieren. Keine menschliche Weisheit kann sie erfassen. Je mehr wir uns dem Einfluss dieser Liebe überlassen, desto sanftmütiger und demütiger werden wir. (2)

 

Stärker als der Tod ist die Liebe, mit der Gott sich nach seinen Kindern auf Erden sehnt. In der Hingabe des Sohnes, in dieser einen Gabe, hat er uns den ganzen Himmel geschenkt. Leben, Tod und Vermittlung des Heilandes, der Dienst der Engel, die Vertretung des Geistes, der Vater, wirkend über allem und durch alles, die immerwährende Teilnahme himmlischer Wesen, alles dient der Erlösung der gefallenen Menschheit. (3)

 

Alle elterliche Liebe, die von Geschlecht zu Geschlecht durch Menschenherzen geflossen ist, alle Brunnen der Zärtlichkeit, die in einem Menschen aufgebrochen sind, sind im Vergleich mit der unendlichen und unerschöpflichen Liebe Gottes nichts anderes als ein kleines Rinnsal gegenüber dem unermeßlichen Ozean. Die Zunge vermag diese Liebe nicht auszudrücken, die Feder sie nicht zu beschreiben. Wir könnten alle Tage unseres Lebens darüber nachdenken, fleißig in der Schrift suchen, um sie zu begreifen; wir könnten alle von Gott verliehenen Fähigkeiten und Kräfte aufbieten und uns bemühen, die Liebe und Barmherzigkeit des himmlischen Vaters zu erfassen; dennoch bliebe unendlich viel unverstanden. Wir könnten über diese Liebe ein ganzes Menschenalter nachdenken und würden doch niemals die Länge und Breite, die Tiefe und Höhe der Liebe Gottes völlig verstehen, der seinen Sohn dahingab, damit er für die Welt sein Leben ließ. Selbst die Ewigkeit kann sie nie ganz erschließen. (4)

 

Vor Gott gilt kein Unterschied der Nationalität, Rasse oder Klasse. Er ist der Schöpfer des ganzen Menschengeschlechts. Alle Menschen bilden durch die Schöpfung eine Familie und sind eins durch die Erlösung. Christus kam, um jeden trennenden Zaun, jede Scheidewand fortzunehmen und eine jede Abteilung des Tempels zu öffnen, so daß eine jede Seele freien Zutritt zu Gott haben kann. Seine Liebe ist so weitgehend, so tief, so umfassend, daß sie alles durchdringt. Sie hebt die armen Seelen, die durch Satans Täuschungen betört worden sind, außerhalb dessen Bereich und bringt sie in eine erreichbare Nähe des Thrones Gottes, des Thrones, der von dem Bogen der Verheißung umgeben ist. (5)

 

Jesus sagt zu jedem Wandrer: “Gib mir, mein Sohn, dein Herz.”Sprüche 23,26. “So kehret nun wieder, ihr abtrünnigen Kinder, so will ich euch heilen von eurem Ungehorsam.” Jeremia 3,22. Die Jugend kann nicht wahrhaft glücklich sein ohne die Liebe Jesu, und er wartet mit teilnehmender Zärtlichkeit, die Geständnisse des Verirrten zu hören und seine Reue anzunehmen. Ihm verlangt nach einem Beweis der Dankbarkeit, wie eine Mutter auf das Lächeln der Anerkennung von ihrem geliebten Kinde wartet. Der große Gott lehrt uns, ihn Vater zu nennen; er will, daß wir es begreifen sollen, wie gar ernstlich und zärtlich sein Herz nach uns in allen unsern Mühsalen und Versuchungen verlangt. “Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt, so erbarmt sich der Herr über die, so ihn fürchten.” Psalm 103,13. Eher kann eine Mutter ihres Kindleins vergessen, als daß Gott eine ihm vertrauende Seele versäumen sollte. (6)

 

Der die Blumen bildete und den Vögeln ihre lieblichen Stimmen verlieh, spricht: „Schauet die Lilien!“ „Sehet die Vögel ... an!“ An den lieblichen Einzelheiten der Natur kannst du mehr von der Weisheit Gottes lernen, als die Gelehrten wissen. Auf die Blütenblätter der Lilie hat Gott eine Botschaft für dich geschrieben. Er hat sie dort mit Schriftzeichen festgehalten, die dein Herz nur dann entziffern kann, wenn es nicht mehr in die Schule des Zweifels, der Selbstsucht und der nagenden Sorge geht. Die Singvögel und die lieblichen Blumen gaben dir die übersprudelnde Liebe des ewigen Vaterherzens, damit dein Lebenspfad erhellt werde und du glücklich und froh seiest. Du hättest dein Leben auch ohne Blumen und Vögel fristen können; doch Gott gab sich nicht damit zufrieden, dich nur dahinleben zu sehen. Er hat Erde, Luft und Himmel mit vielem Schönen versehen, was dir bezeugt, daß er liebevoll deiner gedenkt. Und doch ist die Pracht der Schöpfung nur ein Abglanz seiner Herrlichkeit. Hat er aber die Natur so reich mit Schönheit bedacht, dich glücklich und froh zu machen, wie kannst du dann zweifeln, daß er dich mit allem Lebensnotwendigen versorgen werde?  (7)

 

 

Christus wird nimmer eine Seele verlassen, für die er gestorben ist. Die Seele mag ihn verlassen und in der Versuchung fallen; er selbst aber wird sich niemals von jemand abwenden, den er durch das Lösegeld seines eigenen Lebens erkauft hat. Würden unsere Augen aufgetan, dann könnten wir Menschen sehen, unter Lasten gebeugt und mit Sorgen beladen, tief bedrückt durchs Leben schreitend, vor Mutlosigkeit bereit, dies Dasein aufzugeben. Dann aber würden wir auch Engel wahrnehmen, die diesen schon am Rande des Abgrundes stehenden Versuchten schnell zu Hilfe eilen. Die Engel vom Himmel weisen die bösen Feinde zurück, die jene Menschen umringen, und führen die Bedrohten auf einen sicheren Pfad. Der zwischen diesen beiden Heerlagern wogende Kampf ist ebenso wirklich wie die von den Heeren dieser Welt geschlagenen Schlachten; doch vom Ausgang dieses Geisterkampfes hängt ewiges Leben ab. (8)

 

 

Um mehr zu erfahren:

Lies das Buch: IdentityWars - Die verlorene Identität

(online lesen oder kostenlos zusenden lassen)

Lies das Buch: Wie findet man inneren Frieden?

(online lesen oder kostenlos zusenden lassen)