Wie wird man ein Christ?

 

Ein Christ zu werden, bedeutet ein Freund Jesu zu werden. Es bedeutet, ein Sohn Gottes zu werden. Es gibt kein größeres Vorrecht, das ein menschliches Wesen haben kann. Der allmächtige Gott, der das weite Universum geschaffen hat, will unser bester Freund sein. Er möchte das Steuer deines Lebens übernehmen und sicherstellen, dass alles, was du von nun an tust, gut und edel ist. Er möchte aus dir eine neue Person machen, eine, die gerecht, aufrichtig, rein, vertrauenswürdig und voller Lebensfreude ist.

 

Wie kannst du ein Christ werden? Es kann sein, dass dein Leben voll von Bösem ist. Es kann sein, dass du ein Dieb, ein Säufer, oder ein tief verzweifelter Sünder bist - vielleicht sogar ein Mörder! Vielleicht bist du einer, den man gar nicht für einen großen Sünder halten würde. Du bist vielleicht gar nicht so schlecht, du lügst nur manchmal ein wenig und redest manchmal Dummheiten, oder du wirst ab und zu wütend und verlierst die Geduld. Aber die Wahrheit ist, dass du von Gott getrennt bist. Du bist ein Werkzeug Satans. Wenn du Gott nicht erlaubst, die Kontrolle über dein Leben zu übernehmen, dann ist Satan dein Herr, und du bist sein Sklave. Du musst befreit werden aus dieser Knechtschaft der Sünde. Nur Jesus kann das tun. Du hast nur eine Hoffnung. Du übergibst dein Leben komplett Gott. Das bedeutet es, ein Christ zu werden.

 

Der erste Schritt

 

Als erstes musst du deine wahre Situation erkennen, verstehen, dass du ein Sünder bist, erkennen, dass dein Leben - so wie es jetzt ist - Gott missfällt. Selbst wenn du ein Leben führst, dass in den Augen deiner Mitmenschen gut erscheint, ist die Wahrheit dennoch, dass du dich selbst und alle anderen betrügst und belügst. Tief in deinem Herzen besitzt du diese Quelle der Verunreinigung, und sie sprudelt weiter, weil in einer Person, die getrennt von Gott lebt, nichts Gutes existiert.

 

Du musst erkennen, dass du vor Gericht in Gefahr bist. Der allmächtige Gott, der dein Freund sein will und der dich heute anfleht, dass du zu ihm kommst, um das Leben zu empfangen, muss bald dein Richter sein. Am großen und schrecklichen Tag des Herrn stehst du zusammen mit all denjenigen, die Gott verworfen haben, vor dem großen strahlendweißen Thron, um das furchtbare Urteil Gottes über die Sünde zu hören. Welche Worte wird Jesus zu dir sprechen?

"Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters, ererbt das Reich, das euch bereitet ist von Anbeginn der Welt." 

Oder wird er sagen müssen:

"Hinfort mit euch, ihr Verfluchten, ins ewige Feuer, das bereitet ist für den Teufel und seine Engel."

Welche Worte wirst DU hören?

 

Die Frage lautet: Bist du ein Freund Gottes? Tief in deinem Inneren kennst du die Antwort. Du weißt auch, dass du ihn sehr dringend brauchst. Ohne ihn ist dein Leben nicht nur heute bereits ein klägliches Versagen, und der Tag kommt rasend schnell, an dem du Auge in Auge Gott gegenüberstehst und dein Urteil hörst, es sei denn, du übergibst ihm dein Leben!

 

Der zweite Schritt

 

Das Nächste, was du tun musst ist BEREUEN. Bereuen bedeutet, dass dir deine Sünden, die du begangen hast, aufrichtig leid tun - und dass du sie nicht mehr tun willst. Du wirst jetzt fragen: "Wie können mir meine Sünden leid tun?" "Kann ich mich selbst dazu bringen, dass es mir leid tut?" Nun, du musst einen Ort finden, an dem du nachdenken und mit Gott sprechen kannst. Irgendwo, wo es ruhig ist und du nicht gestört wirst. Vielleicht findest du einen stillen Fleck im Wald, oder vielleicht musst du dich selbst ins Badezimmer einsperren. Es ist aber wichtig, dass du dir Zeit zum Nachdenken und zum Gebet nimmst. Lauf davor nicht weg. Stell dich. Denk über dein Leben nach.

 

Schau auf die schlechten Dinge, die du in deinem Leben getan hast und die du noch immer tust und auf die Sünden, die du begangen hast. Stell dir ganz ehrlich die Frage: "Ist mein Leben angenehm vor Gott? Kenne ich ihn als meinen besten Freund?" Sei ehrlich mit dir selbst. Versuche nicht, deine wahre Situation zu verbergen. Das Wort des allmächtigen Gottes sagt, dass alle, die keine Nachfolger Christi sind zu den verlorenen Schafen zählen, die eine Quelle des Bösen in ihrem Inneren haben - einzig geeignet zur Vernichtung. Denk einmal nach, wie deine Sünden Gott bekümmert haben müssen; wie undankbar du gegenüber demjenigen warst, der dich am meisten liebt, der sein Leben für dich gab und mehr litt, als du es dir je vorstellen könntest. Und wofür geschah das alles? Damit du ewiges Leben haben kannst.

 

Als Jesus am Kreuz hing, wurde er vor seinem Tod versucht, sein eigenes Leben zu retten. Er wurde versucht, seinem Leiden ein Ende zu setzen und die ganze undankbare menschliche Rasse Satans Kontrolle und Zerstörungswut zu überlassen. Aber Jesus tat es nicht. Weißt du warum? Nur weil er dich geliebt hat. Er dachte an dich. Er wusste, dass du eines Tages geboren wirst. Er wusste, dass du keine Hoffnung hättest. Nichts als ein armseliges Leben, kaum besser als das eines Hundes, eines Esels, einer Kuh oder eines dieser unwissenden Tiere. Er wusste das, deshalb ertrug er die Schmerzen auf Golgatha und SEINE Liebe war und ist stärker als der Tod. Er hat dreckigen teuflischen Menschen erlaubt, ihm ins Gesicht zu spucken, ihn zu verspotten und ihn splitternackt auf ein Stück Holz zu nageln, um ihn schließlich zwischen Himmel und Erde aufzuhängen. 

 

ER TAT ES FÜR DICH! Ja, es war für dich. Und trotzdem hast du ihn mit deiner Undankbarkeit verletzt. Dein ganzes Leben lang hast du Satan gedient. Tut dir das nicht leid? Willst du ihm nicht erlauben, dass er etwas Wertvolles aus deinem Leben macht? BEREUE! Wende dich ab von deinem bösen Treiben und diene dem lebendigen Gott! Bitte Gott jetzt, dir zu helfen, deine Sünden für immer aufzugeben. Allesamt, ein für allemal. Entscheide jetzt, dich von ihnen abzuwenden. Entscheide dich jetzt, solange die Gnadenzeit Gottes noch währt. Er wird dir die Kraft schenken, die du brauchst.

 

Der dritte Schritt

 

Der dritte Schritt, den du tun musst, ist dich selbst Gott zu übergeben. Lass los, was dich in der Welt hält für den Einen, der dich erschaffen hat und der dein Herz Tag für Tag schlagen lässt. Geh ruhig auf die Knie und bitte ihn, dir deine Sünden zu vergeben und die völlige Kontrolle über dein Leben zu übernehmen. Bitte ihn darum, dein Herz, deine Seele, deinen Geist und Körper zu übernehmen und entscheide, dass von jetzt an und für immer dein einziges Ziel in dieser Welt sein wird, dass du dem lebendigen Gott dienst. 

ENTSCHEIDE! ENTSCHEIDE HEUTE UND ENTSCHEIDE FÜR IMMER!

 

Mein lieber Freund, wieso willst du sterben? Wieso solltest du jetzt noch in Sünde und Trennung von Gott leben wollen? Wenn du mit einem wahren und aufrichtigen Herzen betest, dann kannst du sicher sein, dass Gott dich niemals enttäuschen wird. Dein ganzes Leben lang hat er auf diesen Moment gewartet, dich zu sich hinziehend und dich anflehend. Du wirst erkennen, dass er dein Leben mit Frieden und Kraft füllen wird. Du wirst die Kraft dazu erhalten, all die Dinge tun zu können, die du zuvor nicht tun konntest. Du wirst die Kraft erhalten, alle deine schlechten Gewohnheiten aufgeben zu können, weil er, der dich einmal erschuf, dich zu einer neuen Schöpfung machen wird. Du wirst die Kraft erhalten, deinen alten Freunden widerstehen zu können, wenn sie dich wieder einladen an ihren falschen Absichten teilzuhaben. Kraft wird in deinem Leben sein. Ja! die Kraft des allmächtigen Gottes. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, dass du in dein altes Leben zurückkehrst, weil er, der dich ruft, dich auch davor bewahren kann. Er wird dich niemals verlassen oder aufgeben. Er wird das Werk in dir vollenden und dich zu einer neuen Person machen. Rein, liebend, aufrichtig und treu. Ein wahrer Sohn oder eine wahre Tochter des Herrschers des Universums.

 

Entscheide dich jetzt!

 

Mein lieber Freund, entscheide jetzt in diesem Moment, fasse den Entschluß, während deine Überzeugung in dir stark ist. Der Teufel ist anwesend, um dir diese Überzeugung zu nehmen, sobald du ihm die Gelegenheit dazu gibst. Entschließe dich jetzt! Lass es nicht zu, dass diese Gefühle an dir vorbeiziehen, während du wieder in deine alten, schmutzigen Fußstapfen der Sünde zurückkehrst. Handle jetzt!

JETZT IST DIE ZEIT DER ERRETTUNG!

 

Sieh doch, die Arme des Vaters sind weit geöffnet, um dich zu empfangen. Oh, armer dummer Sünder, wirst du ihn wieder von dir weisen? Wirst du der Einladung zum Empfang des ewigen Lebens wieder den Rücken kehren? Denk nicht daran, was deine Freunde zu dir sagen werden. Denk nicht an die Dinge, die du für immer zurücklässt. Leg deine Hand an den Pflug und um der Gnade Gottes willen, schau nie mehr zurück. Dummköpfe werden lachen. Sie werden dich verspotten und dich ärgern, aber sie werden ein anderes Lied singen am Tag des Gerichts. Sie verstehen deinen Frieden und deine Freude nicht. Deswegen spotten und lachen sie. Lass sie spotten. Bleib du standhaft und schau nie mehr zurück!

 

 

Um mehr zu erfahren:

Lies das Buch: IdentityWars - Die verlorene Identität

(online lesen oder kostenlos zusenden lassen)

Lies das Buch: Wie findet man inneren Frieden?

(online lesen oder kostenlos zusenden lassen)